Oberursel

zurück

Oberursel neue Beschilderung
 

Schwimmbadparkplatz wird dauerhaft gesperrt

Ab Montag, den 15. Oktober 2012, werden die Zufahrt zum Schwimmbadparkplatz sowie der gesamte Parkplatz selbst dauerhaft gesperrt.

Zu Anfang erfolgen auf dem Parkplatz Vermessungs- und Rodungsarbeiten, daran anschließend erste Erschließungsmaßnahmen. Später dient der Parkplatz als Baustelleneinrichtungs- und Lagerplatz für den Hallenbadneubau. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird auf dem Parkplatzgelände ein Baugebiet entstehen.


Stadt Oberursel bei Expo Real in München vertreten

Die Stadt Oberursel (Taunus) ist auch dieses Jahr mit einem Team um Bürgermeister Hans-Georg Brum bei der Expo Real, Europas größter Fachmesse für Gewer­beimmobilien und Investitionen, vom 8. bis 10. Okto­ber in München präsent.

Mit über 1.600 Ausstellern aus 34 Ländern und über 40.000 Fachbesuchern sind bei der Expo Real alle wichtigen Player der Immobilienwirtschaft vor Ort. Die Messe wird als internationale Kommunikations­platt­form genutzt und geschätzt und bildet eine sehr effektive Nahtstelle zwischen Politik und Immobilien­wirtschaft.

Die Stadt Oberursel präsentiert sich mit ihrem Stand im Rahmen der Metropolregion RheinMain. Die Mit­aussteller der Wirtschaftsförderung Region Frank­furt RheinMain stellen sich seit mehreren Jahren sehr erfolgreich im Verbund dar.

Standpartner der Stadt sind die beiden Unternehmen btu Beraterpartner und Hydrodata aus Oberursel. Informiert wird am Stand über die städtischen Flächen, insbesondere im Gewerbepark „An den Drei Hasen“ sowie über verfügbare private Flächen, Immobilien und die Entwicklungen im Stadtgebiet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Busumleitung wegen Taunuskerb

Wegen des Kerbe-Umzuges mit anschließendem Baumaufstellen im Rahmen der Taunuskerb in Oberursel, wird die Stadtbus-Linie 42 am Samstag, 20.10.2012, von 12.00 bis 15.00 Uhr umgeleitet.

Die Busse der Linie 42 umfahren in dieser Zeit den Marktplatz. Die Strecke führt  über  Füllerstraße, Oberhöchstadter Straße und Adenauer Allee zum Bahnhof und umgekehrt. Es entfallen die Haltestellen „Am Rahmtor“, „Marktplatz“, „Eppsteiner Straße“ und „Holzweg“, dafür werden Ersatzhaltestellen in der Füllerstraße beziehungsweise in der Altkönigstraße vor dem Seniorenheim eingerichtet. In Richtung Hauptfriedhof entfällt zusätzlich die Haltestelle „Adenauer Allee“, diese wird durch die Haltestelle „Rathaus“ ersetzt.

Außerdem öffnet das Parkhaus „Altstadt“ am Kerbe-Sonntag, 21.10.2012, von 6.30 bis 1.30 Uhr nachts.


Gratis-Parken an Halloween

Die City-Parkhaus Betriebsgesellschaft mbH und die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH bieten am Samstag, 27.10.2012, in Kooperation mit dem Focus O. während der Halloween-Veranstaltung in der Innenstadt Oberursels ab 13 Uhr Gratis-Parken in allen drei Parkhäusern an.

Die Parkhausnutzer werden gebeten, beim Einfahren in die Parkhäuser ein Parkticket zu ziehen und dieses vor dem Ausfahren am Kassenautomat zu entwerten.

Alle Oberurseler Parkhäuser (Parkhaus Stadthalle, Altstadt und City-Parkhaus) werden zudem an diesem Tag bis 1 Uhr nachts geöffnet sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Neue Fußgängerbeschilderung für die Innenstadt

Gemeinsam mit Citymanager Wolfgang Bräutigam und dem Schilderhersteller Götsch aus Dreieich stellte Bürgermeister Hans-Georg Brum heute die neue Fußgänger-Beschilderung für die Innenstadt vor. Bisher gab es keine systematische Fußgänger­wegweisung in der Innenstadt. So wurden Gäste nicht von Ihren Ankunftspunkten wie Bahnhof, U-Bahn-Haltestellen oder Parkhäusern zu den zentra­len Einrichtungen, Plätzen und Lagen geführt.
Ziel der neuen Wegweisung ist es, Besuchern und Kunden die attraktiven und schönen Lagen Oberursels näher zu bringen und diese dadurch bekannter zu machen.
Hierfür hat Citymanager Wolfgang Bräutigam im Auftrag des Magistrats, gemeinsam mit einem Projektteam sowie in Abstimmung mit Fokus O. bzw. in Einzelgesprächen mit vielen Händlern und dem Hersteller dieses neue System für die Innen­stadt entwickelt. Die unterschiedlichen Schilder-Typen sind nach den Vorgaben der Stadt Oberursel (Taunus) gestaltet.

Fußgängerwegweisung zu klassischen Ziele
In der ersten Ausbaustufe der neuen Fuß­gän-gerbeschilderung werden 19 Standorte im zentralen Citybereich mit den neuen Wegweisern bestückt. Die Schilder weisen auf die klassischen Ziele wie Bahnhof, U-Bahnstationen, Zentrum, Rathaus, Stadthalle, Plätze oder Straßenzüge hin. Je nach Standort werden sie in zwei unter­schied­lichen Größen und Farben (regulär: blau, Altstadt­bereich: anthrazit) montiert. Die Anlagen sind flexibel durch neue Paneelen erwei­terbar.
Beispiele für die 19 Standorte in der ersten Aus­bau­stufe des neuen Beschilderungssystems sind ver­schie­dene Bereiche in der Innenstadt, mehrere Standorte am Epinay-Platz/ Holzweg wie auch am Marktplatz, auf dem Rathausplatz sowie an ver­schiedenen zentralen U-Bahn-Haltestellen (Stadt­mitte, Altstadt, Bahnhof).

Hinweis auf die Einkaufslagen
Das Piktogramm der Oberurseler „Shopping-Lady“ wurde eigens kreiert und weist auf dem Indexschild die Einkaufsroute bzw. die Einkaufslagen aus. Eigene Gewerbehinweisanlagen mit einzelnen Feldern für Geschäfte sind für die City aufgrund der geringen Nachfrage aus dem Handel nicht vorgesehen.
Im nächsten Schritt sind sogenannte „Eingangs­tafeln“ an zentralen Stellen wie Bahnhof, Vorstadt oder Marktplatz mit Übersichtsplänen und gezielten City- und Einkaufsinformationen geplant.
Hinweise auf die Einkaufsroute werden nach und nach auch Eingang finden in Stadtplänen, Über­sichtstafeln, Homepage, Einkaufsführern.

   

zum Seitenanfang