Bad Nauheim

zurück

Rostentage Steinfurth

Freie Wähler im Wetteraukreis - Kreistagssitzungen im Internet 

Die Fraktion der Freien Wähler begrüßt es, dass ihr Antrag, über die Kreistagssitzungen im Internet zu berichten, an die zuständigen Kreistagsausschüsse verwiesen wurde, um weitere Details zu klären. Offenbar könnten sich die Fraktionen der Koalition mit diesem Antrag ggf. anfreunden, während die CDU bereits angekündigt hat, diesem FW-Vorschlag nicht zuzustimmen.

Der kommunalpolitische Sprecher der FW, Kreisbeigeordneter Helmut Münch, kommentierte das Verhalten der CDU, sie wolle nicht, dass die Öffentlichkeit Einblick erhält in ihre schwache Oppositionsrolle im Kreistag.

Fraktionsvorsitzender Erich Spamer bewertet es positiv, dass sich endlich einmal der Kreistag mit dem Umfang und den Abläufen von Ehrungen befasst und dies überprüfen will. Hierzu hatten die Freien Wähler schon einen ähnlichen Antrag während der Haushaltsberatungen 2012/2013 gestellt, der jedoch von der Koalition aus SPD, Grüne und FDP abgelehnt worden war. Die Freien Wähler sind im Übrigen der Auffassung, dass im Zusammenhang mit diesem Vorhaben künftig Kosten eingespart werden müssen.

(Jablonka-Münch)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tierheim Wetterau Shadow

Großes Interesse an den Rosentagen 

Ein märchenhafter Park und exklusive Stände - in diesem wunderschönen Ambiente präsentierte sich Bad Nauheim kürzlich auf dem Hanauer Gartenfest im Staatspark Wilhelmsbad. Die Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) nutzte diese Gelegenheit, um für die grünen Highlights der Saison zu werben: „Im Laufe des Sommers laden wir mit Ereignissen wie den Steinfurther Rosentagen oder dem offenen Gartentor Natur- und Pflanzen-Liebhaber aus nah und fern zu uns ein“, erläutert BNST-Mitarbeiterin Manuela Büchler. „Natürlich rührten wir auch die Werbetrommel, dass sich ein Besuch in Bad Nauheim zu jeder Zeit lohnt. Zum Beispiel wegen unserer einmaligen Parkanlagen, in denen wir Erlebnis-Führungen mit Gartenkünstler Heinrich Siesmayer anbieten.“ Unterstützt wurden die Mitarbeiterinnen, die am Stand Informationen und Broschüren herausgaben, von der Steinfurther Rosenkönigin Henrike Duda und ihren Prinzessinnen Anna und Nikola. Charmant verteilten sie Rosen an die Besucher des Gartenfestes und luden sie persönlich zu den Steinfurther Rosentagen vom 15. bis 16. Juni 2013 ein.

Vom 9. bis 12. Mai zeigte das Hanauer Gartenfest mit rund 180 Ausstellern auf über 20.000 Quadratmetern alles, was Gartenfreunde interessiert. Von Pflanzen und Möbeln über Brunnen oder Grills bis hin zu Whirlpools und Werkzeugen gab es zwischen alten Bäumen und spätbarocken Arkaden die gesamte Palette zu bestaunen.



Shadow

Unser 2007 geborener Herdenschutzhund-Labbi-Mix wurde von uns vor zwei Jahren bereits einmal vermittelt ist aber nun leider zurückgekommen.  Jetzt wartet er auf seine Familie – ohne Kinder und Jugendliche -, die viel Zeit und Geduld mitbringt, damit er sich an sein neues Zuhause gewöhnen kann. Denn diese benötigt er, um sich an veränderte Situationen zu gewöhnen.

In seinem Zuhause ist er ein sehr wachsamer Hund, der sein Haus und Garten gegenüber Fremden bewacht und verteidigt. Er verfügt über einen guten Grundgehorsam.

Wenn er sich an seine Leute gewöhnt hat, ist er ein ruhiger und verschmuster Hund, der auch einmal ein paar Stunden alleine bleiben kann. Aber natürlich kann er auch im Auto mitgenommen werden. Hat er jemanden in sein Herz geschlossen, wird dieser rassetypisch verteidigt.

Seine neue Familie sollte ihm ganz klar sagen können, wo sein Platz im Rudel ist, damit er nicht versucht, die Führung zu übernehmen.  

Hat Shadow Ihr Interesse geweckt, dann verabreden Sie sich doch einmal zu einem ersten Kennenlernen mit ihm.

Nähere Informationen über Shadow erhalten Sie über das Tierheim Wetterau. Tel.-Nr. 06032/6335

 

zum Seitenanfang