Bad Nauheim

zurück

Bürgersprechstunde Bad Nauheim

Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt Bürgermeister Armin Häuser alle interes­sierten Bad Nauheimerinnen und Bad Nauheimer am kommenden Mittwoch, dem 13. November 2013 ein. Von 17 - 19 Uhr besteht wieder die Gelegenheit, sich mit Fragen und Anliegen persönlich an den Rathauschef zu wenden oder Anregungen und Kritik loszuwerden.

Die Sprechstunde findet im Büro des Bürgermeisters, Raum 1.08, im 1. Oberge­schoss des Rathauses statt. Eine Terminvereinbarung im Vorfeld ist nicht nötig. Gehbehinderte Menschen können den Aufzug im Erdgeschoss be­nutzen.


Bad Nauheim zeigt Energie - Energiemesse 2014

Am 14. Juni 2014 veranstaltet die Stadt Bad Nauheim auf dem Gelände des Kur- und Servicebetriebes Bad Nauheim unter dem Motto „Bad Nauheim zeigt Energie“ die Energiemesse 2014.

Wie schon bei der Messe im Jahr 2012 ist es auch das Ziel der ENERGIEMESSE 2014, interessierten Besuchern die vielfältigen, sich stets weiterentwickelnden Möglichkeiten des Energiesparens vorzustellen und über umweltfreundliche Energieerzeugung und -nutzung aktuell zu informieren. Den Bürgerinnen und Bürgern wird praktische Unterstützung angeboten, die Energiewende vor Ort einzuleiten, zu organisieren und weiterzuführen. Immer mehr Menschen wollen im privaten Bereich ihren Beitrag dazu leisten und umweltbewusster und sparsamer mit Energie umgehen. Häufig treten dabei aber Schwierigkeiten auf, wenn es gilt, das Beste und Praktikabelste für sich und sein Vorhaben zu wählen.

Die Energiemesse 2014 bietet hierzu Informationen, Beratungen und Lösungsmöglichkeiten an, die den Bürgern im zukunftsorientierten Umgang mit Energie unterstützen und gleichzeitig dazu beitragen, Kosten zu reduzieren. Außerdem wird über die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung von Bau- und Erneuerungsvorhaben durch unterschiedliche Förderprogramme informiert.

Den Unternehmen, Handwerksbetrieben und Dienstleistern aus der Region, die sich auf Angebote zum Energiesparen, zur nachhaltigen Energieerzeugung oder zur Finanzierung entsprechender Bauvorhaben spezialisiert haben, wird mit der Energiemesse 2014 „Bad Nauheim zeigt Energie“ eine Plattform angeboten, ihre Leistungen, Angebote und Produkte interessierten Besuchern vorzuführen und konkrete Beratungen durchzuführen.

Die Stadt Bad Nauheim hat sich bereits zu den Themen Energiesparen und alternative Energien durch zahlreiche Maßnahmen engagiert, wie zum Beispiel bei der Sanierung des städtischen Wohnungsbestandes unter energetischen Gesichtspunkten, der Einsatz von Blockheizkraftwerken oder von Holzhackschnitzel- bzw. Holzpelletheizungsanlagen. Auf dem Dach des Feuerwehrstützpunktes wurde eine Photovoltaikanlage installiert.  Außerdem haben die Stadtwerke bereits Elektroautos in Betrieb genommen, um für eine Mobilität ohne Öl zu werben.

Um das Engagement zum Gelingen der Energiewende zu unterstreichen, hat das Stadtparlament vor einigen Monaten die Einrichtung eines Umweltpreises der Stadt Bad Nauheim beschlossen. Ab 2014 soll alle zwei Jahre das beispielgebende Engagement von Bürgern und Bürgerinnen, Vereinen, Unternehmen und Initiativen für Nachhaltigkeitsprojekte ausgezeichnet werden. Dabei werden verschiedene Kategorien berücksichtigt, beispielsweise nachhaltige Energiegewinnung, Abfallvermeidung und Umweltbildung. Zahlreiche Vereine und Initiativen in Bad Nauheim leisten eine aktive ehrenamtliche Arbeit zur Förderung gesunder Lebensbedingungen, der sozialen Gerechtigkeit und nachhaltiger Wirtschaftsstrukturen. Vorbildliche Bad Nauheimer Projekte sollen künftig der Öffentlichkeit vorgestellt werden und dadurch zum Mitmachen einladen. Die Preisverleihung wird erstmalig im Rahmen der ENERGIEMESSE 2014 stattfinden. Eine fachkundige Jury unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Armin Häuser nimmt die Bewertung der bis zum 31.01.2014 eingereichten Beiträge vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Molly

Molly Tierheim Wetterau

Unser ca. 2010 geborenes Riesenbaby, ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Sie ist eine dreifarbige Bernhardiner-Mix-Hündin, die als Fundhund zu uns gekommen ist.

Sie ist eine auf den Menschen fixierte Hündin, die immer für eine Streicheleinheit zu haben ist. Mit Rüden ist sie verträglich, ob ihre Verträglichkeit mit Hündinnen können wir leider nichts sagen. Beim Gassi gehen hat sie ihre Nase immer auf dem Boden, es könnte ja sein, dass es was Neues zu entdecken gibt.

Molly möchte gerne bei einer aktiven Familie – gerne auch mit größeren Kindern – einziehen, die mit ihr gemeinsam das gesamte Hunde 1 x 1 lernen. Über ein Haus mit Garten würde sie sich freuen, damit sie sich ihrer Jugend und Größe entsprechend, bewegen kann.

Sie wird – wie alle unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt, denn dort haben sie lange genug gesessen.

Nähere Informationen über Molly erhalten Sie über das Tierheim Wetterau. Tel.-Nr. 06032/6335


7 Hundekinder suchen ein Zuhause!

Welpen Tierheim Bad Nauheim

Derzeit werden die Kleinen noch liebevoll von ihrer Mutter Baghira, einer liebenswerten und verschmusten Labbi-Doggen-Mischlingshündin, betreut. Ihr Vater ist ein lieber und verträglicher Pitbull-Mischlings-Rüde.

So langsam wird es aber Zeit, dass die Kleinen in ein eigenes Zuhause umziehen, um dort mit allen Umweltreizen und den Dingen des Alltags vertraut zu werden. Sie möchten ihre Kindheit jedenfalls nicht in einem Zwinger verbringen, wo sie mehr oder weniger von der Außenwelt abgeschirmt sind. 

Die Kleinen sind alle gesund, agil und dem Alter entsprechend verspielt und neugierig. Man kann schon jetzt die verschiedenen Charakterzüge jedes einzelnen erkennen: Es gibt den, der sich erst einmal alles anschaut und die anderen vorlässt, den, der überall zuerst sein will und es gibt natürlich auch die „kleine Zicke“.

Da ihr Vater ein Pitbull-Mischling ist, fällt sein Nachwuchs leider auch in die Kategorie „Listenhund“.  Deshalb sind bei der Vermittlung einige Besonderheiten zu beachten.  Das Tierheimpersonal gibt Ihnen hierzu gerne Auskunft und ist behilflich. Die Kleinen werden nur mit Vor- und Nachkontrolle und Kastrationsauflage an hundeerfahrene Personen vermittelt. Doch lassen Sie sich nicht von der ganzen Bürokratie abschrecken, es ist letztlich alles halb so wild.

Möchten Sie die Kleinen kennenlernen, dann schauen Sie doch einfach einmal während unserer Öffnungszeiten vorbei oder vereinbaren einen Besuchstermin.

Nähere Informationen über die Hundekinder erhalten Sie über das Tierheim Wetterau. Tel.-Nr. 06032/6335

 


zum Seitenanfang